Tom Fronza

Tom Fronza

Seit 1991 Bassist in diversen TripHop und Dub-Bands
Seit 1996 professioneller Musiker mit dem Hauptinstrument Didgeridoo
Zwischen 1999 und 2002 Studium des nordindischen Trommelpärchens Tabla im
Benares und im Farukhabat-Stil
Seit 1998 Didgeridoo – Lehrer und Veranstalter von Workshops weltweit

Musikalische Bildungs- und Konzertreisen in ganz Europa, Indien, Weißrussland, China, den
U.S.A. und Australien

Konzerttätigkeiten mit den persischen Perkussion Ensembles „Samani“ und „Zarbang“,
den Top Perkussionisten Ramesh Shotham (Südindien) und Hakim Ludin (Afghanistan),
sowie Ansumana Bangura (Sierra Leone)
Supportact für Jojo Mayer’s Nerve
Desweiteren Zusammenarbeit mit der mongolischen Formation „Egschiglen“
und dem „Kölner Salonorchester“

Studioengagements bei der irisch-australischen Formation „Laliya“, der polnischen Nu Beat Combo “Miloopa”
und deren Produzent Roli Mosiman (Björk, Faith No More, New Order),
sowie Engagements für Video und Recording Sessions von Thomas Godoj & Band

Gründer und Didgeridoo-Spieler der Band Analogue Birds
Gründer und Eigentümer des Umlaut Recordings Labels